Logo von www.onlex.de
Formular Workshop

Lerne das Erstellen von HTML-Formularen für deinen Onlex-Formmailer
Onlex auf Facebook verwenden Onlex bei Google empfehlen Onlex auf Twitter verwenden

Eingabebereiche
<textarea>

Eingabebereiche sind im Grunde genommen mehrzeilige Eingabefelder.
Sie eignen sich optimal für Nachrichten, Kommentare, ... allgemein für mehrzeilige Texte.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man Eingabebereiche einbindet und modifizieren kann:

einfache Eingabebereiche


Quelltext-Auszug:

<textarea name="Eingabebereich" cols="50" rows="5"></textarea>
Eingabebereiche werden mit dem <textarea>-Befehl eingeleitet. Anders als bei Eingabefelder wird bei Eingabebereichen ein abschliessender </textarea>-Befehl benötigt.

Wie bei allen Formularelementen benötigen Eingabebereiche mit dem name-Attribut eine eindeutige Zuordnung.

Die Grösse eines Eingabebereiches wird durch die Attribute cols und rows bestimmt:
cols = engl. columns = Spalten: Hierbei entspricht die Angabe der Spalten (cols) die Anzahl der Zeichen pro Zeile.
rows = Zeilen: Diese Angabe enspricht gemäss der deutschen Übersetzung der Anzahl an Zeilen.


^ zum Seitenanfang ^


Eingabebereiche mit einer Textvorbelegung

Wie bei allen Formularelementen können Vorgaben gemacht werden. Eine Textvorbelegung sieht dann in etwa so aus:


Quelltext-Auszug:

<textarea name="Eingabebereich-mit-Textvorbelegung" cols="50" rows="5">Dieser Text ist standardmässig sichtbar, kann jedoch bei Bedarf gelöscht oder erweitert werden.</textarea>
Eine Textvorbelegung wird anders als bei Eingabefeldern nicht mit dem value-Attribut vorgenommen. Hier wird einfach ein Text zwischen dem einleitenden <textarea>- und abschliessenden </textarea>-Befehl geschrieben.
Zeilenumbrüche und Leerzeichen werden zwischen diesen beiden Befehlen auch als solche dargestellt. HTML Befehle sind hier zwischen nicht erlaubt.


^ zum Seitenanfang ^


Eingabefelder auf "nur lesen" setzen (nicht beschreibbar)

Genauso wie bei Eingabefeldern kann man Eingabebereiche nicht beschreibbar machen.


Quelltext-Auszug:

<textarea name="Eingabefeld-mit-Textvorbelegung" cols="50" rows="5" readonly>Dieser Text kann nicht gelöscht oder verändert werden.</textarea>
Wie man sieht, wird hier das selbe Attribut verwendet, wie es auch bei Eingabefeldern der Fall ist:
readonly


^ zum Seitenanfang ^



© 2002 - 2016 · www.onlex.de - HomepageTools | Impressum | Sitemap