Logo von www.onlex.de
Formular Workshop

Lerne das Erstellen von HTML-Formularen für deinen Onlex-Formmailer
Onlex auf Facebook verwenden Onlex auf Twitter verwenden

Eingabebereiche
<textarea>

Eingabebereiche sind im Grunde genommen mehrzeilige Eingabefelder.
Sie eignen sich optimal für Nachrichten, Kommentare, ... allgemein für mehrzeilige Texte.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man Eingabebereiche einbindet und modifizieren kann:

einfache Eingabebereiche


Quelltext-Auszug:

<textarea name="Eingabebereich" cols="50" rows="5"></textarea>
Eingabebereiche werden mit dem <textarea>-Befehl eingeleitet. Anders als bei Eingabefelder wird bei Eingabebereichen ein abschliessender </textarea>-Befehl benötigt.

Wie bei allen Formularelementen benötigen Eingabebereiche mit dem name-Attribut eine eindeutige Zuordnung.

Die Grösse eines Eingabebereiches wird durch die Attribute cols und rows bestimmt:
cols = engl. columns = Spalten: Hierbei entspricht die Angabe der Spalten (cols) die Anzahl der Zeichen pro Zeile.
rows = Zeilen: Diese Angabe enspricht gemäss der deutschen Übersetzung der Anzahl an Zeilen.


zum Seitenanfang


Eingabebereiche mit einer Textvorbelegung

Wie bei allen Formularelementen können Vorgaben gemacht werden. Eine Textvorbelegung sieht dann in etwa so aus:


Quelltext-Auszug:

<textarea name="Eingabebereich-mit-Textvorbelegung" cols="50" rows="5">Dieser Text ist standardmässig sichtbar, kann jedoch bei Bedarf gelöscht oder erweitert werden.</textarea>
Eine Textvorbelegung wird anders als bei Eingabefeldern nicht mit dem value-Attribut vorgenommen. Hier wird einfach ein Text zwischen dem einleitenden <textarea>- und abschliessenden </textarea>-Befehl geschrieben.
Zeilenumbrüche und Leerzeichen werden zwischen diesen beiden Befehlen auch als solche dargestellt. HTML Befehle sind hier zwischen nicht erlaubt.


zum Seitenanfang


Eingabefelder auf "nur lesen" setzen (nicht beschreibbar)

Genauso wie bei Eingabefeldern kann man Eingabebereiche nicht beschreibbar machen.


Quelltext-Auszug:

<textarea name="Eingabefeld-mit-Textvorbelegung" cols="50" rows="5" readonly>Dieser Text kann nicht gelöscht oder verändert werden.</textarea>
Wie man sieht, wird hier das selbe Attribut verwendet, wie es auch bei Eingabefeldern der Fall ist:
readonly


zum Seitenanfang



© 2002 - 2021 · www.onlex.de - HomepageTools | Impressum | Sitemap